img-home-1
Jetzt mitmachen
Diese Kinder brauchen Ihre Hilfe!
Video ansehen
Wie kann man Hilfe leisten
Spenden per VISA, MASTERCARD, AMERICAN EXPRESS
Spenden per PayPal
Spenden per SMS
Spenden per Betterplace
Bei jedem Amazon-Einkauf Gutes tun

Schenke den Kindern das Leben

Artjom Tarasevich
Artjom Tarasevich
19.10.2013, Minsk
мальчик
Gesammelter Betrag
29%
Benötigter Betrag
10 455EUR
Offener Betrag
7 440EUR
Diagnose des Kindes:

Chronische Schwerhörigkeit

Spendenzweck:

Sprachprocessor Nucleus 6

Uliana Rabyka
Uliana Rabyka
21.08.2011, Mogilev
Uliana_logo
Gesammelter Betrag
100%
Benötigter Betrag
933EUR
Gesamtbetrag
933EUR
Diagnose des Kindes:

Epileptische Enzephalopathie

Spendenzweck:

Ein Rollstuhl

Marilyn Nehme
Marilyn Nehme
11.10.2011
Нехме Марилин
Gesammelter Betrag
100%
Benötigter Betrag
33 000EUR
Gesamtbetrag
33 000EUR
Diagnose des Kindes:

Hypomelanosis Ito, psychosprachliche Entwicklungsstörung

Spendenzweck:

Untersuchung und Behandlung in der Klinik Diakonie Kork (Deutschland)

Avianir Sidarau
Avianir Sidarau
07.03.2016, Minsk
avenir-sidorov-logo-2
Gesammelter Betrag
100%
Benötigter Betrag
30 890EUR
Gesamtbetrag
30 890EUR
Diagnose des Kindes:

Angeborener Herzfehler, Pulmonalarterienstenose und Atriumseptumdefekt

Spendenzweck:

Operation im deutschen Herzzentrum Berlin

Krystsina Barouka
Krystsina Barouka
28.06.2010, Witebsk
300x300Kristina
Gesammelter Betrag
100%
Benötigter Betrag
2 048EUR
Gesamtbetrag
2 048EUR
Diagnose des Kindes:

Spastische Diplegie

Spendenzweck:

Rollstuhl

Anna Nesterenko
Anna Nesterenko
05.06.2005
Анна Нестеренко
Gesammelter Betrag
100%
Benötigter Betrag
10 035EUR
Gesamtbetrag
10 035EUR
Diagnose des Kindes:

spinale arteriovenöse Malformation

Spendenzweck:

Endovaskuläre Embolisation im Forschungsinstitut für Neurochirurgie im Namen N. N. Burdenko (Russland)

Varvara Nazarevich
Varvara Nazarevich
03.11.2015
Варвара Назаревич
Gesammelter Betrag
100%
Benötigter Betrag
564 555EUR
Gesamtbetrag
85 540EUR
Diagnose des Kindes:

Spinale Muskelatrophie, Typ II

Spendenzweck:

Behandlung im medizinischen Zentrum "Schneider" (Israel)

Über UNIHELP

UNIHELP wurde 2003 in Rostock gegründet. Die Organisation sollte von Anfang an die teilweise unvorstellbaren Zustände in den Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen der Republik Belarus verbessern helfen. UNIHELP setzt dazu soziale Projekte und Programme auf, die auch mit wenigen Mitteln große Wirkung erzielen. Später kamen die individuellen Hilfen für schwerkranke Kinder hinzu. In der Republik Belarus gibt es bis heute in Folge der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl eine erhöhte Rate an missgebildeten Kindern und auch eine höhere Rate an Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Obwohl der Besuch im Krankenhaus in der Republik Belarus unentgeltlich ist, kann das Gesundheitswesen schwerkranken Kindern und Jugendlichen oft nicht die nötige medizinische Hilfe anbieten. Meist fehlt es an speziellen medizinischen Apparaten. Oft fehlt auch den Ärzten das spezielle Know-how für komplizierte medizinische Eingriffe.

Unsere Mission besteht darin, die Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen in der Republik Belarus zu verbessern und ihre Chancen auf die volle Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu erhöhen.Wir erreichen dieses Ziel durch gemeinnütziges und humanitäres Engagement.

UNIHELP ist als gemeinnütziger Verein  ins Vereinsregister beim Amtsgericht Rostock unter der Nummer VR 10515 eingetragen. UNIHELP ist vom Finanzamt Rostock unter der Steuernummer 079/141/13657 mit Freistellungsbescheid vom 09.03.2018 von der Körperschaftssteuer befreit und damit als gemeinnützig anerkannt. Spenden an UNIHELP können steuerlich geltend gemacht werden

Im Laufe der fünfzehnjährigen Tätigkeit konnte UNIHELP mehr als 102 Sozialeinrichtungen für Kinder unterstützen. Im Rahmen des Hilfeprogramms für schwerkranke Kinder, das 2013 startete, konnte bis heute 367 Kindern geholfen werden.

Diese Hilfe wäre ohne Ihre Spenden nicht möglich.

Danke Ihnen für jede Spende!

Video ansehen

Aktuelle Nachrichten

Internationaler Wohltätigkeitstag – der Frieden beginnt in unseren eigenen Herzen
06.09.2018 / Unkategorisiert

Gestern, am 5. September, feierte die ganze Welt den Wohltätgkeitstag, der Mutter Teresa gewidmet wurde. Mutter Teresa, eine Friedensnobelpreisträgerin und Ordengründerin, hat viel dazu beitragen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen und auch heute ist sie ein inspirierendes Vorbild für Jung und Alt.
Oft vergessen wir aber, dass jeder Gutes tun kann - es ist so einfach!

Weiterlesen...
Nicht für sich selbst, sondern für andere
23.10.2017 / Unkategorisiert

Nicht alle können ihre Kräfte und Zeit den anderen Menschen widmen. Freiwilliger ist kein einfacher Beruf, sondern eine Berufung. Wenn wir den anderen helfen, machen wir Hoffnungen auf die bessere Zukunft in dieser Welt. Heute werden solche Jugendliche uns über ihre Eindrücke einen Freiwilligen zu sein erzählen.

Weiterlesen...
Gute Taten müssen laut sein!
23.10.2017 / Unkategorisiert

Womit beginnt der Weg eines Freiwilligen, wer hat dafür genug Kraft, welche Boni kann ein einfacher Freiwilliger bekommen und warum ist es so wichtig heutzutage, freiwillige Arbeit zu machen? Darüber und über andere wichtige Fragen spricht die Abteilungsleiterin für Freiwilligen-Management bei UNIHELP, Julia Gorovikowa.

Weiterlesen...
Hirsch, Zebra und Superheld Hulk oder wie kann man mit UNIHELP Freiwilligenarbeit machen
23.10.2017 / Unkategorisiert

Auf solcher Weise haben die Freiwilligen von der wohltätigen Vereinigung „UNIHELP“ mit offenen Herzen und ehrlichen Lächeln nicht nur gute Stimmung für viele Passanten geschafft, sondern alle aufgefordert, nicht gleichgültig zum Unglück der anderen zu sein und ihnen zu helfen. Es ist bekannt, dass der Mensch helfen kann, und wir haben ohne Zweifel noch einmal davon überzeugt.

Weiterlesen...

Unsere Partner