Benötigter Betrag
12 186 EUR
Offener Betrag
2 851 EUR

Diagnose des Kindes

Talus verticalis

Der Talus verticalis ist eine seltene, angeborene Deformität des Fußes, die isoliert oder in Assoziation mit anderen Fehlbildungen auftritt. Pathoanatomisch liegt eine Luxation des Talonavikulargelenks und des subtalaren Gelenks vor.

Spendenzweck

Behandlung und Rehabilitation

Geschichte des Kindes

Neben der angeborenen Lungenentzündung hat 6-jähriger Lior Fußfehlstellung. Über alles in der Welt träumt der Junge davon, mit seinen Freunden Fußball zu spielen und ein bisschen später, am Abend, mit seiner Mutter durch den Park neben ihrem Haus spazieren zu gehen. Doch die Realität sieht leider anders aus: Lior kann nicht laufen.

 „Zufällig habe ich das Zitat von Walt Disney irgendwo gehört: „Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.“   Im gleichen Augenblick durchzuckte mich der Gedanke, dass ich und mein kleiner Engel die Berge versetzen können, wenn nur wir zusammen sind.  Mein Sohn wird laufen.“ –schreibt die Mutter von Lior im Brief.

Es war der Beginn des Kampfes.  Seitdem alles, was Lior und seine Mutter tun:  Paraffin-Therapie, Massage, Krankengymnastik, einzig und allein dazu dient, Lior zu ermöglichen, seine ersten Schritte zu machen.

Die Ergebnisse der Behandlung waren begeisternd, doch war es nicht genug, um den Traum von Lior zu verwirklichen. Die Ärzte sagen einstimmig, dass ohne chirurgischen Eingriff der Junge es nicht schaffen kann, deswegen muss er baldmöglichst operiert werden.

„Alle Kosten für die Behandlung und Rehabilitation von meinem Sohn trage ich selbst. Ich habe nie um Hilfe gebeten, aber jetzt habe ich keine Auswahl: 12 186 Euro ist ein riesiger Betrag für mich.„

Die Operation ist die Schluss-Etappe der Behandlung und letzter Schritt zur Genesung des Kindes.  Helfen Sie mit, den Traum von Lior zu verwirklichen!

Jetzt spenden!