Pavel Kislyuk

23.02.2015, Minsk (Belarus)
Кислюк Павел
100
Benötigter Betrag
1 752 EUR
Gesamtbetrag
1 752 EUR

Diagnose des Kindes

Infantile Zerebralparese (ICP)

Unter dem Begriff infantile Zerebralparese versteht man eine Gruppe von neurologischen Erkrankungen, deren Ursache in einer frühkindlichen Gehirnschädigung liegt. Die dadurch hervorgerufene Behinderung ist charakterisiert durch Bewegungsstörungen, Wahrnehmungsstörungen, verlangsamte Sprachentwicklung, Epilepsi.

Spendenzweck

Rollstuhlkauf

Geschichte des Kindes

Die Geschichte von Pasha begann am 23. Februar 2015. Er wurde in der 28. SSW geboren. Das Kind wog nur 1400 g bei 42 cm. Der Apgar-Wert war 6.

“Pasha ist ein gewolltes Kind. Aber niemand hat erwartet, dass das Baby so früh zur Welt kommen kann.

Was geschah weiter? Die verängstigten Gesichter der Ärzte (und es gab die Ursachen dafür: Pavel hat zwei Gehirnblutungen); die Worte, dass „eine solche Situation wünscht sich niemand“. „Welche Situation?“ – konnte ich nicht verstehen. Für mich ist mein Sohn gesund und schön, nur kleiner als die andere”.

Einen Monat lang war das Kind an ein Beatmungsgerät im Republikanischen Forschungszentrum „Mutter und Kind“ angeschlossen. Insgesamt beträgt die Krankenhausaufenthaltsdauer 3 Monate.

“Pavel ist unser Held. Er hat zu viel für ein kleines Kind überstanden: drei Bluttransfusionen, Neugeborenengelbsucht, Pneumonie, Ventriculitis, bronchopulmonale Dysplasie.

Später haben wir uns in den Arbeitsalltag gestürzt: ärztliche Beratungen, Analysen, Medikamenten…”

Das Kind kann den Kopf halten, sich vom Bauch auf Rücken und zurück drehen. Er trägt eine Brille und ein Hörgerät, aber die Eltern geben nicht auf!

“Wir haben verschiedene Dinge gekauft: Spielsachen, Bürsten, Pelz, damit das Kind sie berühren kann. Oft nutzen wir die Elemente der Musiktherapie . Täglich machen wir Krankengymnastik, Akupunktmassage. Jedes Wochenende, wenn das Wetter es zulässt, betreiben wir auch Hippotherapie”.

Aber das Wichtigste ist, dass die Computertomographie viel besser ist, das Kind aktiver geworden ist und es viele neue Bewegungen gibt.