Roman Rudakov

07.06.2015, Orsha (Belarus)
Рудаков Роман
100
Benötigter Betrag
726 EUR
Gesamtbetrag
726 EUR

Diagnose des Kindes

infantile Zerebralparese (ICP), epilepsie

Unter dem Begriff infantile Zerebralparese versteht man eine Gruppe von neurologischen Erkrankungen, deren Ursache in einer frühkindlichen Gehirnschädigung liegt. Die dadurch hervorgerufene Behinderung ist charakterisiert durch Bewegungsstörungen, Wahrnehmungsstörungen, verlangsamte Sprachentwicklung.

Spendenzweck

ein rollstuhl

Geschichte des Kindes

Natalia, die Mutter von Roman, hat gleich nach der Entlassung bemerkt, dass etwas mit ihrem neugeborenen Kind nicht stimmt. Und die Ängste der Mutter waren berechtigt. Roman wurde eine Diagnose gestellt – infantile Zerebralparese und Epilepsie.

Natalia ist eine alleinstehende Mutter. Alles, was Vater von Roman an ihn weitergegeben hat, ist ein musikalisches Talent. Und wenn Natalia im Berg der Haushaltsprobleme versunken ist, legt sie ein singendes Spielzeug neben Roman. Er singt mit. Und Natalia hat Zeit, etwas zu tun.

Wenn sie in die städtische Poliklinik gehen müssen, trägt die Frau ihren Sohn auf den Händen. Einen speziellen Rollstuhl kann Natalia leider sich nicht leisten.

Nur ein Klick auf “ICH MÖCHTE HELFEN” kann der Familie das Leben erleichtern!