Yana Zhiguleva

20.12.2013, g. Gubokoe (Belarus)
Жигулева Яна
100
Benötigter Betrag
1 405 EUR
Gesamtbetrag
1 405 EUR

Diagnose des Kindes

infantile zerebralparese (ICP)

Unter dem Begriff infantile Zerebralparese versteht man eine Gruppe von neurologischen Erkrankungen, deren Ursache in einer frühkindlichen Gehirnschädigung liegt. Die dadurch hervorgerufene Behinderung ist charakterisiert durch Bewegungsstörungen, Wahrnehmungsstörungen, verlangsamte Sprachentwicklung, Epilepsi.

Spendenzweck

der Rehabilitationsstuhl

Geschichte des Kindes

Leider läuft alles nicht immer wie wir es uns vorgestellt haben.

Am 20. Dezember 2013 kam Yana zur Welt. Zehn Tage verbrachte das Mädchen auf der Intensivstation. Es war der Anfang eines neuen Lebens.

“In der 33. SSW habe ich erfahren, dass meine Tochter eine Herzerkrankung hat. Und in den ersten 10 Tagen ihres Lebens richteten wir unsere ganze Aufmerksamkeit auf das kleine Herz von Yana.

Am 30. Dezember wurde noch eine Diagnose gestellt – intrauterine Pneumonie. Am sechzehnten Tag des Lebens – Virus-bakterielle Meningitis”.

Eineinhalb Monate lang kämpften die Ärzte um das Leben des Mädchens. Nach der Entlassung bemerkte die Mutter, dass Yana sich nicht altersgemäß entwickelte. Die Eltern wandten sich an den Nervenarzt und befolgten alle Ratschläge des Arztes: Massage, Elektrophorese, Salzwärmer, stimulierende Präparate. Es hat leider keine Ergebnisse gebracht. Im Alter von acht Monaten hatte das Mädchen den ersten Krampfanfall. Noch vier Monate später wurde Yana die Diagnose gestellt – infantile Zerebralparese.

“Yana ist ein aktives Mädchen, sie ist immer in Bewegung. Meine Tochter braucht einen multifunktionalen Rehabilitationsstuhl für Kinder mit Zerebralparese. Wir bitten alle Menschen, die nicht gleichgültig sind, um Hilfe beim Kauf vom Rehabilitationsstuhl!”