Ein kurzer Überblick über die Arbeitsergebnisse des Vereins UNIHELP für das Jahr 2017

Noch ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Im Jahr 2017 hat der internationale gemeinnützige Verein UNIHELP viel dazu beigetragen, das Schicksal von bedürftigen und schwerkranken Kindern zu verbessern, und somit für viele junge Menschen Zukunftsperspektiven zu schaffen.

Innerhalb dieses Jahres wurde Hilfe den 79 Kindern und 16 sozialen Einrichtungen in Höhe von 447 353 Euro geleistet. Sechs von diesen Kindern (Artem Reutsky, Polina Adysseva, Nikita Yankovsky, Anastasia Shychko, Vadzim Ashmiana, Lyubov Sedushkina) haben die Behandlung in Deutschland bekommen. Dafür möchten wir ganz besonders allen Spenderinnen und Spendern aus Deutschland danken. Mit Ihrer wertwollen Unterstützung zeigen Sie, dass es nichts Unmögliches gibt, wenn wir unsere Kräfte bündeln.

Hinter jeder Spende steckt eine Geschichte von einem kleinen Held, der jeden Tag gegen die Krankheit kämpft und glaubt an Wunder, das wir zusammen wirken können. Schließlich ist es so einfach ein Zauberer zu sein. Und in diesem Jahr werden wir alles Mögliche tun, um den schwerkranken Kindern Hilfe zu leisten und Hoffnung zu schenken! Unser Ziel besteht darin, das Leben von noch mehreren schwerkranken Kindern durch die Bündelung der gemeinsamen Kräfte zu verbessern.

Kategorie: Unkategorisiert
Kommentare