Hirsch, Zebra und Superheld Hulk oder wie kann man mit UNIHELP Freiwilligenarbeit machen

Am letzte Wochenende dieses Sommers hat das Festival des Straßenessens „Vulica ezha“ im Park „Dreamland“ stattgefunden. Unter zahlreichen Esszelten und Plätzen mit guter Musik konnte man einen bunten Stand der wohltätigen Organisation „UNIHELP“ bemerken, wo jeder eine Möglichkeit hatte, einen Beitrag zu leisten und neue Hoffnung auf die Genesung eines kleinen Kindes zu schenken. Diesmal wurde das Geld für die Behandlung des wunderbaren Jungen, des jungen Hockeyspielers Vadima Oschmjana gesammelt.

Wir haben uns selbst aufgemuntert und uns einem wichtigen Ziel verschrieben, mehr Geld zu sammeln, das Volontärteam hat jeden Besucher zur Teilnahme an der Aktion eingeladen, um den kleinen Vadim zu unterstützen. Es war ziemlich viel Freiwillige (19 Menschen), die im Laufe von 2 Festivaltagen allen Passanten Luftballons und Fähnchen mit „UNIHELP“ Symbolik geschenkt und zahlreiche Flyer mit kurzen Informationen über den jungen Hockeyspieler ausgeteilt haben. Wir haben versucht, allen über die Tätigkeit unserer Organisation zu erzählen.

Unter den herumlaufenden in weißen Hemden Freiwilligen war es unmöglich die bunten Figuren zu verpassen, die den kleinen Teilnehmern dieser Sammelaktion warme und aufrichtige Lächeln und Gefühle geschenkt haben. Solche Märchenhafte Helden wie Hirsch, Zebra und Superheld Hulk haben nicht nur Lächeln mit zahlreichen Luftballons und Fähnchen den kleinen Besuchern des Parks geschenkt, sondern auch sie gelehrt, Guttaten zu machen.

Mit großer Freude und stimmungsvollem Lachen haben die Kinder Münzen ins Labyrinth mit Smiles gelegt. Später haben Ihre Mütter und Väter ihnen erklärt, dass dieses Spiel mit Münzen nicht nur eine Unterhaltung war, dass sie dem kleinen Jungen geholfen haben, wieder gesund zu werden. Es ist doch so wichtig!

Viele Passanten haben die Fragen an die Organisation, an Vadim und seine Behandlung in Deutschland gestellt, und Sie hatten ein echtes Interesse und Wunsch, an den „UNIHELP“ Aktionen als Freiwillige teilzunehmen. Es war sehr angenehm zu beobachten, dass so viele äußerlich unterschiedliche Menschen an der Aktion teilgenommen und gefragt haben, wie sie nicht nur an diesem Tag und nicht nur Vadim, sondern auch anderen Kindern noch helfen können.

Auf solcher Weise haben die Freiwilligen von der wohltätigen Vereinigung „UNIHELP“ mit offenen Herzen und ehrlichen Lächeln nicht nur gute Stimmung für viele Passanten geschafft, sondern alle aufgefordert, nicht gleichgültig zum Unglück der anderen zu sein und ihnen zu helfen. Es ist bekannt, dass der Mensch helfen kann, und wir haben ohne Zweifel noch einmal davon überzeugt!

Wir bedanken uns bei allen für die Teilnahme und die Hoffnung auf Vadiams Genesung. Neue Erfolge und Ergebnisse warten auf uns! Wenn wir alle zusammen helfen werden, wird der junge Hockeyspieler neue Rekordleistungen zeigen und bekannt sein!

Kategorie: Unkategorisiert
Kommentare