Das Coronavirus (SARS-CoV-2) hat unseren Alltag auf den Kopf gestellt. Ärzte, Politik und Prominente betonen die Wichtigkeit von Schutzmaßnahmen. Die Aktionen #WirBleibenZuhause und #NachbarschaftsChallenge sind heutzutage zum Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts geworden. COVID-19 ist aktuell allgegenwärtig und fast jeder Zweite hat Angst vor einer Ansteckung.

Doch viele schwerkranke Kinder kämpfen gerade bereits um Leben. Was wäre, wenn du auch während der Quarantäne-Zeit ein Held sein könntest? Auch von zuhause kann man viel bewegen. Wenn du keine Lust mehr hast durch Netflix zu scrollen oder aufs Smartphone zu starren, nutze die Gelegenheit, werde ein Online – Held mit Unihelp!

Einige Tipps, um auch in Corona-Zeiten, schwerkranken Kindern zu helfen:

  • Know-How Spende. Dein Wissen kann viel bewirken. Medizinische Befunde übersetzen, als Social Media Manager helfen, Videos erstellen, professionelle Beratung spenden – es gibt keine kleine Hilfe!
  • Online-Spende: einfach, schnell und sicher. Mit Ihrer Spende können wir uns weiterhin für schwerkranke Kinder kümmern, lebensrettende Operationen und notwendige Medikamente finanzieren, Initiative und Projekte für sozial benachteiligte und behinderte Kinder fördern.
*Spenden an UNIHELP e.V. sind steuerlich absetzbar. In detaillierten Jahresberichten finden Sie ausführliche Information über Verwendung der Spendengelder.
  • eigene Spendenaktion auf Facebook.  Hier erfährst du mehr über das Erstellen von Spendenaktionen auf Facebook: https://bit.ly/2wJZgtl 
  • Reposts. Helfen Sie uns dabei, mehr Menschen medial zu erreichen.

Andere Ideen im Kopf? Sprechen Sie uns an!

Kategorie: Unkategorisiert